Änderungen in der Unternehmensgruppe

Werther, 01.12.2021
Standorte Bonneville und Scionzier werden zu Poppe + Potthoff France zusammengeführt

Ab dem 1. Dezember 2021 werden die beiden französischen Standorte in der P+P Gruppe, P+P Bonneville und P+P Scionzier, zusammengeführt und zukünftig als einzelnes Unternehmen Poppe + Potthoff France fungieren. Die Zusammenführung dient zu einer Verbesserung der Koordination mit den Kunden und einer Effizienzsteigerung durch die Vereinheitlichung von Prozessen.

Im Rahmen dieses Vorgangs werden beiden, nur 12km voneinander entfernten, Standorte erhalten bleiben, sodass einzelne Entwicklungs- und Produktionsschritte zukünftig zwischen beiden aufgeteilt werden: Der Standort in Scionzier wird sich in Zukunft auf Produktions- und Verwaltungsprozesse konzentrieren, während der Standort in Bonneville Prüf-, Verpackungs- und Versandvorgänge übernehmen wird.

Ein Ziel des Zusammenschlusses ist es, durch die Vereinfachung und Vereinheitlichung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen an Leistung und Effizienz in der Bearbeitung von Kundenaufträgen zu gewinnen. Durch die optimierte Verwendung von internen Ressourcen wird so zukünftig eine noch schnellere Reaktion auf vielfältige Kundenanforderungen und damit ein Mehrwert für die Kunden des Unternehmens erreicht. Ein weiterer Vorteil, der sich durch die Zusammenlegung zu einem einzelnen Unternehmen ergibt, ist eine verbesserte Abstimmung mit den Kunden. Diese werden zukünftig mit einem übergeordneten einzelnen Ansprechpartner für beide Standorte kommunizieren können, was die Koordination von Anfragen und Aufträgen vereinfachen wird. Auf diese Weise kann Poppe + Potthoff France seinem Ziel einer kundenzentrierten Arbeitsweise verlässlich gerecht werden.

Bereits in den Monaten vor dem Zusammenschluss wurde ein umfangreiches Modernisierungsprogramm beider Standorte durch die P+P Gruppe begonnen, welches derzeit im vollen Gange ist. Durch dieses wird sichergestellt, dass das neue Unternehmen auch zukünftig die spezifischen Anforderungen seiner Kunden im vollen Umfang erfüllen wird. Neben Maßnahmen zur Stärkung der Wirtschaftlichkeit beider Standorte, soll dabei beispielsweise durch eine Generalüberholung der Abgas- und Ölaufarbeitungsanlagen zusätzlich eine noch umweltfreundlichere Arbeitsweise erreicht werden.

Get in contact:

+49 5203 9166 - 0
info@poppe-potthoff.com